Förderbescheid für neues Löschgruppenfahrzeug LF20


Am Donnerstag hat die Stadt Flörsheim den Zuschussbescheid des Landes Hessen für die Beschaffung eines neuen Löschgruppenfahrzeugs (LF20) erhalten. Aufgrund der Corona-Pandemie konnte der Förderbescheid leider nicht persönlich an die Stadt übergeben werden. Staatsminister Axel Wintermeyer übermittelte seine Grüße deshalb mit einem kurzen Video, in dem er die Wichtigkeit der Freiwilligen Feuerwehr herausstellte und den Zuschuss als "Zeichen unserer Wertschätzung" bezeichnete.

Das LF 20 wird das bisherige LF 16 in Weilbach ersetzen, das seit 1990 zu den verschiedenen Einsätzen im Stadtgebiet ausrückt. Das neue Fahrzeug wird ca. 360.000 Euro kosten und wird neben dem Zuschuss des Landes (82.500 Euro) von der Stadt Flörsheim finanziert. Die Anschaffung ist eine Investition in die Sicherheit der Bevölkerung. Die Nutzungsdauer von Feuerwehrfahrzeugen dieser Größe beträgt in der Regel 25 Jahre. In diesem Fall musste jedoch der Umzug in das neue Feuerwehrhaus, das ebenfalls vom Land bezuschusst wurde, abgewartet werden, da ein neues Fahrzeug von der Größe nicht mehr in die alte Unterkunft im Faulbrunnenweg hineingepasst hätte. Nachdem Erhalt des Zuschussbescheids wird demnächst die Ausschreibung erfolgen, die derzeit von der Feuerwehr und der Stadt Flörsheim gemeinsam vorbereitet wird.



Pressemitteilung:
https://staatskanzlei.hessen.de/presse/pressemitteilung/neues-feuerwehrfahrzeug-fuer-floersheim

 

by TheTwisters
EDV-Service
2015
Startseite - Impressum upd. 15.11.2020